LEADERSHAPE BY COTUR® - DER Begleitungs-PROZESS

Leader-Ausbildung

LEADERSHAPE BY COTUR® -  Begleitungs-PROZESS

Leadershape by COTUR® - die Leader Strategie wird durch erfahrene Trainer und Coaches begleitet. Die einzelnen Module in den Management Grundlagen und der Leader-Strategie sind von Spezialisten entwickelt worden.

 

Den Teilnehmern, stehen während der gesamten Ausbildung umfangreiche Austauschmöglichkeiten mit allen Coaches und Trainern, sowohl online als auch in Präsenz zur Verfügung.

 

Zusätzlich wird in der Führungskräfteentwicklung ein Team aus den Teilnehmern geformt, sodass sie sich selbst in Peer-Coaching-Sitzungen (PCS) unterstützen können. Da die Teilnehmer auch in der Methode Supervision ausgebildet werden, stehen allen Teilnehmern weitere wichtige Instrumente für einen nachhaltigen und innovativen Lerntransfer zur Verfügung.

 

Unternehmer, die ihre Mitarbeiter in diesem Führungskräfteentwicklungsprogramm ausbilden lassen, stehen als Mentoren zur Verfügung. So können zum Beispiel, in gemeinsamen Kamingesprächen, weiterer Praxisbezüge hergestellt werden. 


COTUR® Peer-Coaching

Leadershape by COTUR® - Peer -Coaching

Im sogenannten Peer-Coaching unterstützen sich die Teilnehmer gegenseitig, indem sie sich zu kleinen Lerngruppen zusammenschließen.

 

Diese Lerngruppen können sich Online und/oder in Präsenz austauschen.


COTUR® Supervision

Leadershape by COTUR® - Supervision

Die Teilnehmer werden umfangreich in der Methode der Supervision ausgebildet, somit steht allen Teilnehmern ein weiteres wichtiges Instrument für einen nachhaltigen und innovativen Lerntransfer zur Verfügung.

 

Supervision ist ein wichtiges Instrument des persönlichen Lerntransfers und ist deutlich wirksamer, wie zum Beispiel klassische Feedbackrunden. 


COTUR® Unternehmergespräche

Leadershape by COTUR® - Unternehmergespräche

Unternehmer werden zu Mentoren. Unternehmer, die Ihre Mitarbeiter in diesem Führungskräfteentwicklungsprogramm ausbilden lassen, stehen als Mentoren zur Verfügung. Im Rahmen dieses Leadership-Programms können Mentoren-Gespräche, zum Beispiel als gemeinsame Kamingespräche, durchgeführt werden. Somit wird ein uneingeschränkten Praxisbezug hergestellt.